Gigathlon 2011

3. Mai 2011

GIGATHLON 2011

Wenn wir die Bergbündte betrachten und mit der Gigathlon Strecke vergleichen, dann entspricht dies

– 1755x den Lindenrain hinauf rennen um die gesamte Distanz zu erreichen

– 337x den Lindenrain absolvieren um die gesamte Höhendifferenz zu bewältigen

Oder anders ausgedrückt: 351km & 11’111Hm.

 

Dies ist die Herausforderung, welche sich Dominique Kohler, Renate Seitzinger, Sandra Trachsel, Stefan Loosli, Stefan Kurt, Jürg Bachmann und Stephan Huber annehmen. Vom 1. – 3. Juli 2011 wird im Wallis (Grossraum Turtmann) ein Gigathlon Wochenende ausgetragen. Mit einem 5-er Team, sowie einem Couple (Sie & Er) starten wir zu diesem Abendteuer. Wie immer teilt sich der Gigathlon in die Disziplinen Rennvelo, Moutainbike, Schwimmen, Inlineskating und Laufen auf. Als absolute Leckerbissen und Knackpunkte, dürfen die beiden Laufstrecken gelten, welche einerseits von Crans-Montana auf den Plaine Morte und anderseits von Zermatt auf den Cornergrat hinauf führen. Und auch nicht zu verachten sind die Mountainbike Strecke über den Torent (Skigebiet Leukerbad) und die Rennvelostrecke auf die Mossalp (oberhalb Stalden) hinauf. Das Lager für das 5-er Team wird in Turtmann auf dem alten Flugplatz sein, das Couple darf sich in Leukerbad möglichst gut erholen. Am Sonntagabend wird die Zielankunft in Turtmann sein. Beide Teams haben einen „Schlachtplan“ ausgearbeitet, welcher die ungefähren Zeiten vorgibt. Das 5-er Team rechnet mit 25 Std. und 45 Min. Wettkampfzeit, das Couple mit 28 Std. und 45 Min. – dies sind nur Schätzungen und natürlich stark abhängig von Tagesform, Regeneration, Wetter und eventuellen Materialproblemen. Die Namen unser beiden Startformationen sind relativ einfach zu merken: „2 gegen 5 – TV Roggwil“ und „5 gegen 2“

Selbstverständlich suchen wir auch einige Sponsoren, welche uns helfen, dass doch sehr teure Startgeld zu amortisieren. Danke all denjenigen welche uns unterstützen.

Zum Schluss würden wir uns natürlich über viele Fans freuen. Das Wallis ist mit den neuen Neattunnel doch sehr viel näher gerutscht! Für Detaillierte Informationen haben wir auf der Homepage (tvroggwil.chtvroggwil.ch) eine Unterrubrik eingerichtet (Danke Sändle).

Eure Gigatleten

Hinterlasse einen Kommentar

*Zwingende Felder - Bitte prüfen sie die zwingenden Felder

*

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

X