Im Mittelpunkt steht der gemeinsame Wettkampf

28. April 2014 / Turnfest 2014

Unter dem Turnfestmotto „Fröhlich, farbig, fair – Alle werden gewinnen“ bestreiten rund 5‘000 Sportlerinnen und Sportler ihre Einzel- und Vereinswettkämpfe am Verbandsturnfest Bern Oberaargau-Emmental in Roggwil vom 27. bis 29. Juni 2014. Der grösste Breitensportverband der Schweiz ist der Schweizerische Turnverband mit über 360‘000 Mitgliedern. Der Turnsport rückt mit den Leistungen der Spitzensportler, also den Kunstturnerinnen und Kunstturner, jeweils ins öffentliche Interesse. Die riesige Vielfalt an Disziplinen und Anlässen macht das Turnen als Breitensport jedoch für „Nichteingeweihte“ unübersichtlich.

Freude an der Bewegung verbindet
An einem Turnfest können Jugendliche bis hin zu Seniorinnen über alle Alters- und Leistungsstufen hinweg teilnehmen. Für die meisten Vereinsmitglieder steht die Freude an der Bewegung, die Leidenschaft für eine oder mehrere Sportarten und das Erlebnis gemeinsam im Team ein Ziel zu definieren, auf dieses hin zu trainieren und nach dem Wettkampf den Erfolg gemeinsam zu reflektieren und zu feiern im Mittelpunkt. Zu gewinnen gibt es auch Medaillen und Auszeichnungen, aber insbesondere Anerkennung von Vereinskameraden und Applaus von Angehörigen. Einige Vereine stecken sich hohe Ziele und trainieren mehrmals die Woche, um Spitzenleistungen im Breitensport zu erbringen. Andere Vereine treffen sich einmal die Woche zum Training und freuen sich über ihre sportliche Leistung unter diesen Rahmenbedingungen. Die Zielsetzungen sind sehr unterschiedlich und zeigen die Vielfalt des Turnsports. Ein Verein kann mit mindestens 8 Turnenden bei einem Vereinswettkampf mitmachen, gegen oben gibt es keine Beschränkung. Die Turnvereine Roggwil beispielsweise treten normalerweise mit rund 60 Aktiven in den Disziplinen Gymnastik, Leichtathletik und Spielfachtest Allround zum 3-teiligen Vereinswettkampf an. Die Mitglieder können so ihren Neigungen entsprechend eine oder mehrere Disziplinen wählen.

60 Disziplinen
Als Organisatoren stellen die Turnvereine Roggwil die Wettkampfplätze für alle Disziplinen bereit. Die 158 angemeldeten Turnvereine und die 22 Jugendriegen können für ihren Vereinswettkampf aus dem vielfältigen Wettkampfangebot von fast 60 Disziplinen in den Sportarten Gymnastik, Aerobic, Leichtathletik, Geräteturnen und den Fitness- und Spielfachtests Allround, Korbball, Volleyball und Fit & Fun auswählen. Auch Einzelwettkämpfe in Leichtathletik, Geräteturnen, Gymnastik und Aerobic werden zu sehen sein. Unermüdliche Korbball-, Volleyball- und Unihockeyspieler werden in der sogenannten „Game Night“ die Nacht zum Tag werden lassen. Die Wettkampfanlagen befinden sich alle rund um die Turnhallen Hofstätten und Bündtenacker sowie hinter dem Gasthof Bären. Für Zuschauerinnen und Zuschauer wird es insbesondere auf dem Fussballplatz Bossloch sehr interessant, denn in dieser einzigartigen Naturarena können von der Tribüne aus attraktive Gymnastik- und Aerobicvorführungen sowie spannende Pendelstaffetten-Läufe und am Sonntag Nachmittag die vielfältigen Schlussvorführungen verfolgt werden. Weitere Informationen zu den Wettkämpfen und Wettkampfanlagen finden Sie auf www.turnfest2014.ch.

Kommentar verfassen

X
%d Bloggern gefällt das: