Frühlingswettkampf in Roggwil

13. März 2005 / Geräteturnen

Früh morgens um 8:00 Uhr wärmten sich die ersten schon auf, für den bevorstehenden Frühlingswettkampf 2005 in Roggwil. Um 10:00 Uhr startete die erste Abteilung. Am Start für Roggwil war Jost Mischa in der Kategorie K 4 der schlussendlich, nach einer verpatzen Bodenübung, noch auf dem 5. Rang landete. Ebenfalls in der ersten Abteilung starteten
Ulrich Simi und Jost Aljoscha. Ulrich Simi beendete den Wettkampf auf dem 27. Rang und Jost Aljoscha auf dem 26. Rang.
Nach dem „ Zmidag „ griffen dann Hegi Sonja, Jost Larissa und Denise Schönenberger, in der Kategorie K 5 ins Wettkampfgeschehen ein. Für alle drei war es der erste Wettkampf in dieser Kategorie wo die Bestplatzierte
Hegi Sonja den 37. Rang erreichte. Knapp dahinter waren Jost Larissa auf dem 40. Rang und Denise Schönenberger auf dem 42. Rang, jeweils mit einem knappen Rückstand von 0.65 Punkten b.w. 0.90 Punkten. Hier mit war der erste Wettkampftag für die Roggwiler Turner und Turnerinnen beendet.
Am Sonntag morgen starteten dann Kappenthuler Thida und Schönenberger Tamara in der ersten Abteilung. Sie belegten in der Kategorie K 2 den 51. Rang ( Schönenberger Tamara) und den 66. Rang für Thida Kappenthuler.
In der zweiten Abteilung starteten Gehriger Jenny und Born Stephi zum ersten Mal in der Kategorie K3. Sie belegten die knapp auseinander liegenden Plätze 51. ( Jenny Gehriger ) und 55. (Born Stephi ). Hiermit war auch der zweite Wettkampftag für ein paar Roggwiler Turnerinnen und Turner zu Ende. Die Anderen ( der grösste Teil ) war immer noch im Einsatz ( „Notentäfele“, Festwirtschaft usw.).
Dank diesen fleissigen Helfern glückte das ganze Frühlingswettkampfwochenende, hiermit danken wir vom Getu- Team allen Helferinnen und Helfern ganz herzlich, ohne euch hätte solch ein geiles Wochenende gar nicht erst entstehen können. MERCI

 

Mischa u. Ruedi Jost

Kommentar verfassen

X
%d Bloggern gefällt das: