Triathlon / Duathlon // Kategorie

Archiv nach Kategorie
19 Mrz

Auch 2018 gibt es wieder den kleinen, aber feinen Ausdaueranlass in Roggwil.

Die Teilnahme, der Plausch und das Beisammensein stehen auch weiterhin im Vordergrund. Die Ausschreibung basiert analog dem letzten Jahr auf 5 Kategorien: Triathlon (Schwimmen / Bike / Laufen) und Duathlon (Bike / Laufen), jeweils Damen und Herren, dazu eine Teamwertung im Triathlon (2 oder 3 Personen pro Team).

Datum: Freitag, 13. Juli 2018
Kategorien + Startgeld:
Triathlon Herren CHF 20.— (inkl. Nachtessen)
Triathlon Damen  CHF 20.— (inkl. Nachtessen)
Duathlon Herren CHF 20.— (inkl. Nachtessen)
Duathlon Damen CHF 20.— (inkl. Nachtessen)
Triathlon Team CHF 40.— (inkl. Nachtessen)
Anmeldung: bis am 8. Juli 2018 per e-mail an triathlon@tvroggwil.ch
oder mit untenstehendem Formular. Bis 18.00h vor Ort mit einem Zuschlag von CHF 10.- möglich.
Startnummerausgabe:  zwischen 17.30h und 18.30 Uhr bei der Turnhalle Hofstätten, Roggwil (obligatorisch)
Info Teilnehmer: Jeweils vor dem jeweiligen Kategorienstart
Startzeit: Triathlon (Damen und Herren):
– erste Serie startet um 19.00 Uhr                       
– zweite Serie startet um 19.15 Uhr (wenn nötig)
Duathlon (Damen und Herren):
– erste Serie startet um 19.15 Uhr
– zweite Serie startet um 19.25 Uhr (wenn nötig)
Preise Den Erstplatzierten und jeweils einem „Lucky Looser“ überreichen wir einen Preis im Wert von ca. CHF 50.–.
Disziplinen:   – 350 m Schwimmen
– ca. 9 km Mountainbike
– ca. 3.2 km Laufen
Wechselzonen:   Schwimmen / Bike: beim Hinterausgang Schwimmbad Roggwil
Start Bike: Turnhalle Hofstätten
Bike / Laufen: Turnhalle Hofstätten
Zeitmessung:  Handgestoppt mit Zwischenzeiten
Verpflegung:  Auf der Strecke keine. Im Zielraum stehen Getränke für alle Teilnehmer zur Verfügung
Festwirtschaft: Der STV Roggwil betreibt im Zielraum eine Festwirtschaft. Wir freuen uns auf das Verweilen nach dem Anlass.
Duschen:      Die Garderoben der Turnhalle Hofstätten stehen zur Verfügung.

Für allfällige Fragen steht ihnen wir Euch unter triathlon@tvroggwil.ch oder 079 914 35 12 gerne zur Verfügung. Wir würden uns freuen, möglichst viele Hobbysportler aus der Region bei uns zu empfangen.

Wettkampfbestimmungen 2018

Wechselzonen Triathlon

Strecke Triathlon + Duathlon

Anmeldeformular


Triathlon DamenTriathlon HerrenDuathlon DamenDuathlon HerrenTriathlon Team

20 Mrz

Auch 2017 gibt es wieder den kleinen, aber feinen Ausdaueranlass in Roggwil.

Die Teilnahme, der Plausch und das Beisammensein stehen auch weiterhin im Vordergrund. Die Ausschreibung basiert analog dem letzten Jahr auf 5 Kategorien: Triathlon (Schwimmen / Bike / Laufen) und Duathlon (Bike / Laufen), jeweils Damen und Herren, dazu eine Teamwertung im Triathlon (2 oder 3 Personen pro Team).

WICHTIG: Wegen des Turnhallenumbaus sind die Wechselzonen und das Ziel auf dem Fussballplatz Bossloch.

Datum: Freitag, 14. Juli 20167
Kategorien + Startgeld:
Triathlon Herren CHF 20.— (inkl. Nachtessen)
Triathlon Damen  CHF 20.— (inkl. Nachtessen)
Duathlon Herren CHF 20.— (inkl. Nachtessen)
Duathlon Damen CHF 20.— (inkl. Nachtessen)
Triathlon Team CHF 40.— (inkl. Nachtessen)
Anmeldung: bis am 9. Juli 2017 per e-mail an triathlon@tvroggwil.ch
oder mit untenstehendem Formular. Bis 18.00h vor Ort mit einem Zuschlag von CHF 10.- möglich.
Startnummerausgabe:  zwischen 17.30h und 18.30 Uhr auf dem Fussballplatz Bossloch, Roggwil (obligatorisch)
Info Teilnehmer: Jeweils vor dem jeweiligen Kategorienstart
Startzeit: Triathlon (Damen und Herren):
– erste Serie startet um 19.00 Uhr                       
– zweite Serie startet um 19.15 Uhr (wenn nötig)
Duathlon (Damen und Herren):
– erste Serie startet um 19.15 Uhr
– zweite Serie startet um 19.30 Uhr (wenn nötig)
Preise Den Erstplatzierten und jeweils einem „Lucky Looser“ überreichen wir einen Preis im Wert von ca. CHF 50.–.
Disziplinen:   – 350 m Schwimmen
– ca. 9 km Mountainbike
– ca. 3.2 km Laufen
Wechselzonen:   Schwimmen / Bike: beim Hinterausgang Schwimmbad Roggwil
Start Bike: Parkplatz Fussballplatz Bossloch
Bike / Laufen: Rasen Fussballplatz Bossloch
Zeitmessung:  Handgestoppt mit Zwischenzeiten
Verpflegung:  Auf der Strecke keine. Im Zielraum stehen Getränke für alle Teilnehmer zur Verfügung
Festwirtschaft: Der STV Roggwil betreibt im Zielraum eine Festwirtschaft. Wir freuen uns auf das Verweilen nach dem Anlass.
Duschen:      Eine Beschränkte Anzahl Duschen steht im FC-Häuschen und in der Badi zur Verfügung.

Für allfällige Fragen steht ihnen wir Euch unter triathlon@tvroggwil.ch oder 079 914 35 12 gerne zur Verfügung. Wir würden uns freuen, möglichst viele Hobbysportler aus der Region bei uns zu empfangen.

Wettkampfbestimmungen 2017

Wechselzonen Triathlon_Bossloch

Strecke Triathlon + Duathlon

Anmeldeformular


Triathlon DamenTriathlon HerrenDuathlon DamenDuathlon HerrenTriathlon Team

 

15 Aug

Bereits zum fünften Mal fand am 8. Juli 2016 der Triathlon rund um die Turnhalle Hofstätten in Roggwil statt. Nach dem letztjährigen Grosserfolg mit sehr vielen Teilnehmern konnten wir uns dieses Jahr nochmals um 3 Teilnehmer steigern und waren bei stattlichen 69 Teilnehmern angelangt. Aufgeteilt in Triathleten (34), Duathleten (13) und Teams (9) wurde in total 4 Kategorien geschwommen, auf dem Bike gefahren und gejoggt. Die einen strebten den Sieg an, die meisten jedoch wollten Vorjahreszeiten verbessern oder einfach das Ziel erreichen. Trotz 2 Stürzen schafften es alle Startenden bis ins Ziel – herzliche Gratulation allen Finishern.

Dank den vielen Anmeldungen durften wir beim Triathlon in zwei Serien starten. Dies hatte zur Folge, dass die Duathleten 15 Minuten länger auf den Start warten mussten. Dieser verzögerte sich wegen einem Heu-Ladewagen auf der Strecke noch um weitere 3 Minuten, so dass bereits die ersten Teamwettkämpfer vom Bossloch her anbrausten. So liessen wir die Duathlon nochmals um 2 Minuten verweilen, bevor diese dann auch auf die Strecke geschickt wurden.

Das Wetter passte in diesem Jahr perfekt und Hugo als Bademeister konnte die Wassertemperatur mit warmem 26° ankündigen – ja, da haben wir definitiv auch schon mehr geschlottert im Wasser! Erfreulich war auch der grosse Zuschaueraufmarsch im Wechsel- und Zielbereich der die Athletinnen und Athleten lautstark unterstützte. Alle Teilnehmer erhielten nach getaner Arbeit ein Nachtessen und um 21.15h wurde der Anlass mit der Rangverkündigung abgeschlossen. Am Schluss gab es folgende Gewinner:

Triathlon Damen:      Mirjam Gerber, Huttwil         Zeit: 48:55 Min. (wäre bei den Herren Dritte geworden!)

Triathlon Herren:      Manuel Ammann, Roggwil   Zeit: 43.53 Min. (Vorjahressieger!)

Duathlon Herren:      Krähenbühl Beno, Altbüron Zeit: 39.34 Min. (Vorjahr: 2. Platz mit 41.36 Min.)

Team:                            Unter-Emmentaler, Huttwil Zeit: 38.18 Min.

Selbstverständlich war die Festwirtschaft noch bis zur Abreise des letzten Gastes geöffnet. Und da es ein sehr lauer, schöner Sommerabend war, passierte dies nicht allzu früh. An dieser Stelle noch herzlichen Dank an alle Helfer, welche wiederum eine einwandfreie Arbeit abgeliefert hatten. Wir vom OK freuen uns bereits auf die nächste Austragung am Freitagabend, 14. Juli 2017. Sehr wahrscheinlich dann wegen dem Umbau der Turnhalle Hofstätten rund um die Badi Roggwil.

Rangliste Duathlon 2016

Rangliste Triathlon 2016

Rangliste Triathlon Team 2016

11 Jul

Es ist 17.00h in der Turnhalle Roggwil. Kurt Stefan und ich besprechen nochmals die Details. Die Anlagen stehen, alles ist aufgebaut. Hat etwas länger gedauert dieses Jahr als im 2014. Das Wetter stimmt. Kopfzerbrechen macht noch die Serieneinteilung. Wegen der vielen Teilnehmer müssen wir den Start vom Triathlon aufteilen. Da die Zeit davonrinnt, teile ich die Angemeldeten selber ein, nach dem Motto Frauen und Teams zuerst. Dann kommt bereits eine grössere Menge von Personen quer über den Platz gelaufen – es sind die Teilnehmer von „the G.A.R.P.“.

Es ist 21.45h und die Rangverkündigung ging mit einer Riesencremeschnitte zu Ende. Da Kuri heute Geburtstag hatte, bekam er diese „Torte“ zur Feier des Tages. Kuri und ich sind froh ist der Anlass aus sportlicher Sicht erfolgreich verlaufen. Nicht wegen unseren Sportstrapazen, sondern weil es keine Unfälle gab und alle ausgelaugt, aber zufrieden im Ziel angekommen sind.

Mit einem neuen Teilnehmerrekord von 65 Teilnehmer – davon 4 Teams, 39 Triathleten und 16 Duathleten – und keinem nennenswerten Unfall konnten wir die Rangverkündigung mit etwas Verspätung durchführen. Der Vorjahressieger im Triathlon konnte auch im 2015 wieder reüssieren, herzliche Gratulation an Manuel Ammann. Im Duathlon war Fritz Feuz aus Gondiswil der schnellste und liess den Gegnern mit über 2 Minuten Vorsprung keine Chance.

Bei den Teams hat ein Defekt dazu geführt, dass der TV Wynau den Sieg nicht feiern konnte. Somit erbte eines der Teams von „the G.A.R.P“ den Sieg. Apropos „the G.A.R.P“: dies war ein Sportprojekt in Oberburg, welches Teilnehmer auf unseren Triathlon hin trainiert hat. Mit 20 Sportlern haben sie massgebend zum Teilnehmerrekord beigetragen. Ein Novum war auch das Teams starten durften. Dies war ein Wunsch von „the G.A.R.P“, welchem wir gerne entsprachen. Eventuell führen wir dies offiziell im nächsten Jahr ein, das ganze OK mit Hausi, Beily, Kuri und mir werden dies noch entscheiden. Allen Helfern – es waren 35 im Einsatz – danken wir herzlich, ihr habt diesen Anlass zum Erfolg gebracht.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächste Ausgabe am 8. Juli 2016.

Rangliste Duathlon 2015

Rangliste Triathlon Einzel 2015

Rangliste Triathlon Team 2015

13 Aug

Die Ranglisten sind nun online. Herzliche Gratulation allen Teilnehmern.

Fotos sind nun auch online
Rangliste Duathlon
Rangliste Triathlon

24 Jul

Das erweiterte OK hat es geschafft und die zweite Austragung des Triathlon + Duathlons durch den STV Roggwil gelingen lassen. Thomas Bucheli hat uns den perfekten Sonnenschein geliefert, wenn es auch nach dem Eindunkeln ziemlich schnell recht kühl wurde. Der Speaker alias Bernhard Russi hat gekonnt durch den Abend geführt, auch wenn sich hinter der vermuteten Startnummer nicht immer die richtige Person verbarg. Thomas Frischknecht hat als Vorfahrer die Strecke freigegeben, wenn er auch vergessen hat die Sträucher beim Burewäldli sauber zurückzuschneiden. Dies führte im Rennverlauf zu zwei Stürzen mit ein paar Schürfwunden. Das Essen von Iva Adam war sensationell, so dass sogar einige Nichtstartende unbedingt davon haben wollten. Apropos Startende, diese wurde nach einer kurzen Info von Adolf Ogi auf die Rennstrecke gesandt und es fanden alle zurück ins Ziel.
Am Ende sahen wir vom OK viele erschöpfte, aber glückliche Gesichter – sowohl bei den Helfern wie auch bei den Teilnehmern. Insgesamt wagten sich 40 Teilnehmer (plus 6 gegenüber dem 2012) in 4 Kategorien auf die Strecke, davon waren 4 Frauen mit dabei. Der Streckenrekord wurde im Triathlon auf 44.16 Minuten verbessert – Gratulation an Amman Manuel! .Mit Rita Saner platzierte sich die beste Frau auf dem 11. Platz mit einem Rückstand von 8.35 Minuten. Beim Duathlon gewann der im letzten Jahr Drittplatziert Schärer Matthias in 39.19 Minuten.  Eliane Ammann lief – perfekt angefeuert von der DTV-Fangruppe – als einzige Frau ins Ziel ein. Herzliche Gratulation den Siegern.
Hier gilt es noch allen Helfern zu danken, denn es braucht einen Freitagnachmittag zum einrichten, es braucht Streckenposten, Zeitnehmer und Personen im Service und es braucht auch nach dem Anlass nochmals ein paar Hände, welche beim Aufräumen anpacken. Obwohl doch einige ihren Einsatz unabgemeldet verpassten (Rechnungen folgen vom Kässeler!) hat dies perfekt geklappt. DANKE VIELMALS.
Wir hoffen auf eine erneute Ausgabe im 2014 und natürlich würden wir sofort wieder mit dem gleichen OK die Herausforderung anpacken.

X