14 Jul

Hast Du am Freitag, 12. Juli 2019 am Plauschtriathlon in Roggwil teilgenommen und deinen Fahrradhelm oder dein geliebtes Madonna-Badetuch vergessen? Wenn ja, dann melde dich doch bei Stephan Huber unter stegu@tvroggwil.ch. Auf den untenstehenden Bilder sind die Fundgegenst√§nde ersichtlich. ūüôā¬†

25 Jun

Auch 2019 gibt es wieder den kleinen, aber feinen Ausdaueranlass in Roggwil.

Die Teilnahme, der Plausch und das Beisammensein stehen auch weiterhin im Vordergrund. Die Ausschreibung basiert analog dem letzten Jahr auf 5 Kategorien: Triathlon (Schwimmen / Bike / Laufen) und Duathlon (Bike / Laufen), jeweils Damen und Herren, dazu eine Teamwertung im Triathlon (2 oder 3 Personen pro Team).

Die genaue Streckenf√ľhrung der Rad- sowie der Laufrunde k√∂nnen Sie am Schluss der Ausschreibung entnehmen. Wir hoffen auf Ihre Teilnahme und freuen uns, Sie bei diesem sportlichen Ereignis begr√ľssen zu d√ľrfen

Datum: Freitag, 12. Juli 2019
Kategorien + Startgeld:
Triathlon Herren CHF 20.‚ÄĒ (inkl. Nachtessen)
Triathlon Damen  CHF 20.‚ÄĒ (inkl. Nachtessen)
Duathlon Herren CHF 20.‚ÄĒ (inkl. Nachtessen)
Duathlon Damen CHF 20.‚ÄĒ (inkl. Nachtessen)
Triathlon Team CHF 40.‚ÄĒ (inkl. Nachtessen)
Anmeldung: bis am 7. Juli 2019 per e-mail an triathlon@tvroggwil.ch
oder mit untenstehendem Formular. Bis 18.00h vor Ort mit einem Zuschlag von CHF 10.- möglich.
Startnummerausgabe:  zwischen 17.30h und 18.30 Uhr bei der Turnhalle Hofst√§tten, Roggwil (obligatorisch)
Info Teilnehmer: Jeweils vor dem jeweiligen Kategorienstart und bei der Info im Bereich der Startnummernausgabe
Startzeit: Triathlon (Damen und Herren):
– erste Serie startet um 19.00 Uhr                       
Рzweite Serie startet um 19.15 Uhr (wenn nötig)
Duathlon (Damen und Herren):
– erste Serie startet um 19.25 Uhr
Preise Den Erstplatzierten und jeweils einem ‚ÄěLucky Looser‚Äú √ľberreichen wir einen Preis im Wert von ca. CHF 50.–.
Disziplinen:   – 350 m Schwimmen
– ca. 9 km Mountainbike
– ca. 3.2 km Laufen
Wechselzonen:   Schwimmen / Bike: beim Hinterausgang Schwimmbad Roggwil
Start Bike: Turnhalle Hofstätten
Bike / Laufen: Turnhalle Hofstätten
Zeitmessung:  Handgestoppt mit Zwischenzeiten
Verpflegung:  Auf der Strecke keine. Im Zielraum stehen Getr√§nke f√ľr alle Teilnehmer zur Verf√ľgung
Festwirtschaft: Der STV Roggwil betreibt im Zielraum eine Festwirtschaft. Wir freuen uns auf das Verweilen nach dem Anlass.
Duschen:      Die Garderoben der Turnhalle Hofst√§tten stehen zur Verf√ľgung.

F√ľr allf√§llige Fragen steht ihnen wir Euch unter triathlon@tvroggwil.ch oder 079 914 35 12 gerne zur Verf√ľgung. Wir w√ľrden uns freuen, m√∂glichst viele Hobbysportler aus der Region bei uns zu empfangen.

Wettkampfbestimmungen 2019

Strecke Triathlon + Duathlon

Wechselzonen + Ziel Triathlon + Duathlon

Anmeldung

Hier gehts zur Anmeldung

25 Jun

F√ľr die M√§nnerriege STV und den Frauenturnverein Roggwil war es ein Novum, an einem Eidgen√∂ssischen Turnfest (ETF) teilzunehmen. 16 Turner und 9 Turnerinnen freuten sich auf den turnerischen Saisonh√∂hepunkt. Wir fanden optimal vorbereitete Anlagen in Aarau und Umgebung vor, freundliche und wohlwollende Wettkampforganisatoren und ein sch√∂nes Festgel√§nde.

Den Start am ETF machten die Einzelwettkämpfer am Donnerstag, 13. Juni in der Disziplin Turnwettkampf Turner 35+. Stephan Huber erreichte mit 27.17 Punkten den 139. Rang und Ernst Meyer mit 26.42 Punkten belegte den 194. Rang mit drei absolvierten Disziplinen aus Fit&Fun und Leichtathletik.

Am Freitag, 21. Juni reisten die Turnerinnen und Turner f√ľr den 3-teiligen Vereinswettkampf Frauen/M√§nner Fit & Fun und den 1-teiligen Vereinswettkampf Frauen/M√§nner 35+ im Team Aerobic an.

Vereinswettkampf Fit & Fun

In der ersten Disziplin Fuss-Blall-Korb konnten die Turnerinnen und Turner ihre Nervosit√§t noch nicht ganz ablegen. Daf√ľr gelang die Disziplin Ball-Kreuz wesentlich besser und mit 9.38 Punkten wurde die erste Aufgabe insgesamt sehr gut gel√∂st. Bei der Unihockey-Aufgabe, welche in der Turnhalle ausgetragen wurde, hatten die meisten mit dem schnellen Boden zu k√§mpfen und es schlichen sich viele Fehler ein. Die zweite Disziplin Achterball hingegen gelang ganz gut, was 8.59 Punkte f√ľr die zweite Aufgabe einbrachte. Den dritten Wettkampfteil absolvierten wir aufgeteilt auf die Fit&Fun-Aufgaben Moosgummi und Intercross, dem 800-m Lauf und Kugelstossen. Hier erzielten wir die durchschnittliche Punktzahl von 8.22. Das Gesamtresultat unseres Vereinswettkampfes Fit&Fun ergab 26.19 Punkte und bedeutete den 33. Rang. Wir danken unseren Leitern Marcel Venetz und J√∂rg Haenni f√ľr die toll organisierten Trainings.

Vereinswettkampf Team Aerobic

Im 1-teiligen Vereinswettkampf Team-Aerobic 35+ starteten 11 Turnerinnen und Turner von FTV, DTV und M√§nnerriege. Auf Grund des notwendigen Ortswechsels vom Fit&Fun-Wettkampfplatz in Rohr zum Wettkampfplatz Team-Aerobic in Aarau und den knappen Zeitabst√§nden zwischen den Startzeiten, war es nicht m√∂glich eine normale Wettkampfvorbereitung durchzuf√ľhren. Dank einem privaten Transport schafften es aber alle rechtzeitig nach Aarau in die ETF-Arena. Die Vorf√ľhrung wurde mit 8.43 benotet, womit die Turnenden sehr gl√ľcklich waren, fallen sie doch mit einer Altersbandbreite von 46-62 Jahren so ziemlich aus dem normalen Rahmen f√ľr eine Wettkampfvorf√ľhrung. Die Atmosph√§re auf der grossen ETF-B√ľhne und die Unterst√ľtzung der zahlreichen Roggwiler Zuschauer erm√∂glichten ein einmaliges Erlebnis.

Wir danken den Leiterinnen Daniela Allegrezza und Annette Mattli f√ľr die intensiven Trainings und f√ľr die Geduld und Motivation diese Herausforderung zu meistern.

Ohne Wertungsrichter keine Wettkampfteilnahme, deshalb geht unser spezieller Dank an die Wertungsrichter Stephan Huber und K√§thi Huber. F√ľr die tolle Organisation der Turnfest-Teilnahme danken wir dem Oberturner Ruedi Jost und der Hauptleiterin Daniela Allegrezza. Es hat sich gelohnt, ein erstes Mal ans ¬ęEidgen√∂ssische¬Ľ zu gehen. In sechs Jahren wieder in Lausanne‚Ķ.

Daniela Grunder

no images were found

25 Jun

Am Donnerstag, 13. Juni 2019 war es endlich soweit und es standen bereits einige Turnerinnen und Turner am Eidgen√∂ssischen Turnfest in Aarau f√ľr die Turnvereine Roggwil im Einsatz.

Sandra Hochstrasser Hatt und Simon Hasler erturnten in der Gymnastik zu zweit die hervorragende Note von 9.67. Die beiden holten sich in der Kategorie Aktive den 6. Rang und gewannen eine Auszeichnung. Wir gratulieren Sandra und Simon herzlich zu dieser fantastischen Leistung. Das war f√ľr die Turnvereine Roggwil ein wunderbarer Auftakt an diesem Eidgen√∂ssischen Turnfest. Weiter nahmen zwei Turner und eine Turnerin am Turnwettkampf teil und erzielten die folgenden sehr guten Resultate:

 

Kategorie           Turner                                 Rang                                     Note

35+                       Martin Grogg                       25. mit Auszeichnung        29.12

Kategorie           Turner                                 Rang                                     Note

Aktive                  Marco Haenni                      254.                                       25.44

Kategorie           Turnerin                              Rang                                     Note

35+¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†Sonja Kr√§henb√ľhl¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 54.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†28.19

 

Herzliche Gratulation an Martin Grogg zur gewonnenen Auszeichnung am Eidgenössischen Turnfest.

Vier Turner bestritten am Freitag, 14. Juni 2019 den Leichtathletik Männer Sechskampf:

 

Kategorie           Turner                             Rang     

Aktive                  Adrian Lerch                    296.

Aktive                  Simon Lindegger             364.

Aktive                  Dillon Sullivan                  532.

Aktive                  Andreas Graf                   637.

 

Allen Turnerinnen und Turner, welche an einem Einzelwettkampf teilgenommen haben, gratulieren wir zu diesen tollen Ergebnissen.

Am Samstag, 15. Juni 2019 nahmen insgesamt 52 Mädchen und Knaben am drei-teiligen Vereinswettkampf Jugend teil. Die Jugi-Kinder erzielten die folgenden tollen Resultate:

 

  1. Wettkampfteil: Hindernislauf: 7.66
  2. Wettkampfteil: Spielparcours Unihockey 8.39
  3. Wettkampfteil: Fachtest Allround 8.33

 

Dies ergab eine Gesamtnote von 24. 38 und der 101. Platz in der 1. St√§rkeklasse. Wir k√∂nnen auf unsere J√ľngsten sehr stolz sein. Ein grosser Dank geht an alle Jugileiterinnen und Jugileiter, welche mit den Kindern die Wettk√§mpfe einstudiert und die Kinder vor Ort begleitet haben. F√ľr die Kinder und Leiter war das Eidgen√∂ssische Turnfest ein wunderbares und unvergessliches Erlebnis.

Zudem nahmen am Samstag, 15. Juni 2019 zwei Korbballmannschaften am Spielturnier teil. Das eine Team spielte in der Kategorie ‚Äěallgemein‚Äú und das andere Team in der Kategorie ‚ÄěElite‚Äú. Beide Teams haben sich trotz starker Konkurrenz gut geschlagen. Das Team in der Kategorie ‚Äěallgemein‚Äú belegte den 25. Rang und das andere Team den 21. Rang.

Am Donnerstag, 20. Juni 2019 reisten wir von Roggwil mit insgesamt 73 Turnerinnen und Turnern nach Aarau und bestritten zusammen den drei-teiligen Vereinswettkampf. Um 13.50 Uhr ging es mit dem 1. Wettkampfteil los. Unsere Turnerinnen und Turner erzielten folgende Noten in den einzelnen Wettkampfteilen:

  1. Wettkampfteil: Fachtest Korbball: 8.31 / Schleuderball: 8.63
  2. Wettkampfteil: Pendelstafette: 8.99/ Kugelstossen: 7.99/ Gymnastik Kleinfeld: 9.21
  3. Wettkampfteil: Fachtest Allround 7.94

Die Endnote lautet somit 24.94 und dies ergab der 102. Rang in der 1. St√§rkeklasse. Wir m√∂chten uns bei s√§mtlichen Spartenleiterinnen und Spartenleiter sowie allen Kamprichterinnen und Kampfrichtern f√ľr die investierte Zeit bedanken. Ohne euch w√§re eine Teilnahme an einem Turnfest gar nicht m√∂glich, vielen lieben Dank. Besonders zu erw√§hnen ist, dass wir mit 63 Turnerinnen und Turnern am Fachtest Allround teilgenommen haben. Zudem konnten wir s√§mtliche Vereinswettk√§mpfe ohne Regen oder Gewitter √ľber die B√ľhne bringen, dies war ein grosses Gl√ľck f√ľr uns.

Nach dem Vereinswettkampf konnten wir den Abend in Aarau am Fest geniessen und gemeinsam feiern. F√ľr acht Frauen vom DTV ging es Freitag, 21. Juni 2019 im ein-teiligen Vereinswettkampf unter der Kategorie ‚ÄěM√§nner/Frauen‚Äú in der Disziplin Fit & Fun an den Start. Die Frauen gaben alles und erzielten die hervorragende Note von 9.89. Mit diesem fantastischen Resultat durften sich unsere Frauen am Eidgen√∂ssischen Turnfest als Turnfestsiegerinnen feiern lassen. Wir gratulieren den Frauen ganz herzlich zum Turnfestsieg.

Weiter nahmen am Samstag, 22. Juni 2019 eine Delegation von zwei Turnerinnen und f√ľnf Turnern am offiziellen Festumzug teil. Dies war ein sch√∂nes Erlebnis und es war sehr eindr√ľcklich, wie viele Besucherinnen und Besucher erschienen sind. Es ist sch√∂n, dass solche Traditionen aufrecht erhalten bleiben.

 

Am Sonntag, 23. Juni 2019 fanden in Aarau noch die offiziellen Schlussvorf√ľhrungen statt. Einige Kinder vom KITU Roggwil konnten mit einer einstudierten Choreografie Teil dieser Vorf√ľhrungen sein. Um 16. 25 Uhr wurden wir von der Musikgesellschaft am Bahnhof Roggwil-Dorf empfangen und marschierten zusammen zum Sekundarschulhausplatz, wo der offizielle Empfang stattfand. Anschliessend fand noch die interne Verdankung und der gem√ľtliche Ausklang auf dem Sekundarschulhausplatz statt.

Somit gehört das Eidgenössische Turnfest 2019 bereits wieder der Vergangenheit an und dieses unvergessliche Erlebnis wird uns stets in guter Erinnerung bleiben. Zum Schluss möchten wir uns bei allen Turnerinnen und Turnern herzlich bedanken. Es ist unglaublich, wie wir als Verein aufgetreten sind und zusammengehalten haben. Die Turnvereine Roggwil konnten als eine Einheit am Eidgenössischen Turnfest glänzen!

 

Turnerische Gr√ľsse

 

Benjamin Kurt & Manuela Loosli

22 Jun

Männerriege Roggwil

Auffahrtswanderung

Die diesj√§hrige Auffahrtswanderung wurde erstmals von Armin Kurt und Marcel St√∂cklin organisiert. Wie in den letzten Jahren √ľblich, wurde die Wanderung durch ein Mittagessen gekr√∂nt.

Um 9:15 startete eine fr√∂hliche Schar von 25 M√§nnerriegeler mit Partnerinnen beim Bahnhof Roggwil Dorf. Bei sch√∂nstem Fr√ľhlingswetter konnte die Gruppe den Weg unter die F√ľsse nehmen.

Der Marsch f√ľhrte via Schmitten vorbei an der Eisbahn zur Langeten. Auf dem sch√∂nen Wanderweg entlang des Baches erreichten die Wanderer den Chaltbrunnenst√§g, der Ort wo sich Langeten und Brunnbach kreuzen. Nach einer nochmaligen √úberquerung der Langeten ging es weiter zur Schiessanlage Weiher.

Da warteten weitere Kammeraden und Partnerinnen mit ¬ęMichel – 100% Natural¬Ľ, gesponsert von Ernst Ammann und Snacks von Vreni und J√∂rg R√∂thlisberger auf die Wanderer. Frisch gest√§rkt, konnte die Gruppe den Weg Richtung Mittagessen wieder unter die F√ľsse nehmen. Auf der ‚ÄěAlte St. Urbanstrasse‚Äú ging es weiter bis zur Rotbr√ľstelistrasse. Obwohl das angepeilte Ziel, der Gasthof R√∂ssli, in Griffweite war, wurde zur Appetitanregung noch eine Zusatzschleife, √ľber die Moosstrasse ins Moos und hinunter Richtung Haltestelle Ziegelei eingeschaltet. Von da war es nur noch ein Katzensprung hin zum Mittagessen im R√∂ssli. Dort warteten weitere Teilnehmer(innen) auf die Wandergruppe und auf das Mittagessen. Der Riegenleiter J√ľrg Lech √ľberbrachte den 33 Anwesenden die Gr√ľsse des Pr√§sidenten und dankte den Wanderleitern f√ľr die Organisation des Anlasses. An zwei langen Tischen wurde rege diskutiert und in Erinnerungen geschwelgt. Gem√ľtlich zusammensitzend, genossen alle: Bouillon mit Brotcroutons, Saisonsalat, Schweinsrahmschnitzel ¬ęFlorida¬Ľ mit Gem√ľsegarnitur und N√ľdeli. Zum Dessert wurde Eistorte Nougats mit Rahm serviert.

Im Verlauf des Nachmittags löste sich die wohlgelaunte Gruppe auf.

Es war ein gem√ľtlicher Tag in angenehmer Gesellschaft und in vertrauter Umgebung.

 

Ein Blick zur√ľck!

 Die erste Auffahrtswanderung, mit Ehefrau oder Freundin, fand am 28. Mai 1992 statt.

Der Vorstand unter lud ein:

Anmeldung an Ernst Ammann

  1. ¬ęZ‚Äôm√∂rgele¬Ľ im B√ľrgisweierbad Madiswil.
  2. ¬ęZ‚Äôm√∂rgele¬Ľ im Grossweier Schwarzh√§usern.
  3. ¬ęZ‚Äôm√∂rgele¬Ľ im L√∂wen Glash√ľtten.
  4. ¬ęZ‚Äôm√∂rgele¬Ľ in der Schwendi Graben.
  5. ¬ęZ‚Äôm√∂rgele¬Ľ im Waldhaus Hochwacht Reisiswil.
  6. ¬ęZ‚Äôm√∂rgele¬Ľ in der Fennern Britnau.
  7. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ im L√∂wen Melchnau.

Anmeldung an Walter Herzig

  1. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ im L√∂wen Thunstetten.
  2. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ im Buesu Pintli.
  3. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ zum alten Bad Fulenbach.
  4. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ im Ochsen Roggliswil.
  5. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ im R√∂ssli Rikon.
  6. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ im Forst Thunstetten.
  7. ¬ęAuffahrts-Brunch¬Ľ in der Traube Wynau.
  8. ¬ęTurnfahrt¬Ľ im Bowlingcenter Langenthal.

Anmeldung an Andreas Glur

  1. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ im L√∂wen Obermurgenthal.

Anmeldung an Hansruedi Ellenberger

  1. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ im L√∂wen Obermurgenthal.

Anmeldung an Remo Geiser

  1. ¬ęWanderung mit Morgenessen¬Ľ im Hirschen-Bad Langenthal.
  2. ¬ęAuffahrtswanderung¬Ľ zum L√∂wen St. Urban.
  3. ¬ęAuffahrtswanderung¬Ľ zum R√∂ssli Oberwynau.
  4. Turnfahrt in Roggwil
  5. ¬ęAuffahrtswanderung mit Mittagessen¬Ľ Zum wilden Mann Aarwangen.
  6. ¬ęAuffahrtswanderung mit Mittagessen¬Ľ im L√∂wen Glash√ľtten.
  7. ¬ęAuffahrtswanderung mit Mittagessen¬Ľ im Neuh√ľsli Langenthal.
  8. ¬ęAuffahrtswanderung mit Mittagessen¬Ľ im L√∂wen Obermurgenthal.
  9. ¬ęAuffahrtswanderung mit Mittagessen¬Ľ im L√∂wen St Urban.

Anmeldung an Marcel Stöcklin

  1. ¬ęAuffahrtswanderung mit Mittagessen¬Ľ im R√∂ssli Roggwil

mst.

12 Jun

Am 30. Mai 2019 machte sich der Turnverein Roggwil mit 52 Turnerinnen und Turner auf nach Melchnau. Besammlung war um Punkt 06:00 Uhr am Bahnhof Roggwil-Dorf. Nach einer kurzen Ansprache ging es zu Fuss Richtung Langenthal. In Langenthal angekommen genehmigten sich die Ersten eine kleine St√§rkung und auch das erste Bier oder die erste Flasche Wein durfte nicht fehlen. ūüôā Da ging es bereits weiter mit dem Zug nach Madiswil. Dort angekommen, machten wir uns zu Fuss auf Richtung Reisiswil. Der Weg war stotzig. Endlich im Restaurant ¬ęTraube¬Ľ angekommen genehmigten sich die Turnerinnen und Turner Sandwiches, Gipfeli und Bierchen. Schon Bald ging es wieder los Richtung Melchnau. Kurz vor unserem Ziel genehmigten wir uns einen Absacker bei unserem langj√§hrigen Turnkameraden Stephan Huber. Kurz vor 11:00 Uhr hissten wir unsere Turnerfahnen und marschierten zum Festgel√§nde. Endlich in Melchnau angekommen teilte sich dann unsere Gruppe auf. Die einen zog es direkt in die Bar und die Anderen hingegen lauschten aufmerksam dem Turnergottesdienst. Alle feierten ausgelassen. Mit etwas Versp√§tung machten wir uns am Nachmittag auf den Heimweg. Jeder in seinem eigenen Tempo. Mit etwas mehr oder weniger Verz√∂gerung trudelten dann auch die Letzen Turnerinnen und Turner im Restaurant R√∂ssli ein.

Ein toller Tag ging vorbei. Alle sind gesund und munter nach Hause gekommen. Das Wetter war grossartig. Die Turnfahrt 2019 ist bereits Geschichte.

06 Jun

TV Roggwil am ETF 2019

Die Turnvereine Roggwil stehen vom Donnerstag, 13. Juni 2019 bis und mit am Sonntag, 23. Juni 2019 am ETF 2019 in Aarau im Einsatz. Im obenstehenden Dokument findest Du sämtliche Informationen zu unseren Wettkämpfen, Aktivitäten & wichtige Informationen im Überblick.

Wir w√ľnschen allen Turnerinnen und Turnerinnen einen erfolgreichen und unfallfreien Wettkampf.

29 Mai

Am Samstag, 25. Mai 2019 fand die 3. Runde der Korbballmeisterschaft in Pfaffnau statt. Der Wetterbericht hatte, wie im diesj√§hrigen Fr√ľhjahr √ľblich, einen eher unbest√§ndigen Samstag mit Regenschauer vorausgesagt ‚Äď was sich schlussendlich auch bewahrheiten sollte. In unserem ersten Spiel des Tages hiess unser Gegner B√∂tzberg aus dem Kanton Aargau. B√∂tzberg f√ľhrte die Meisterschaft vor dieser Runde mit 5 Siegen und einem Unentschieden souver√§n an. In der ersten Halbzeit wollte uns nicht viel gelingen und wir lagen zur Spielmitte mit 2 zu 6 hinten. In der zweiten H√§lfte konnten wir uns markant steigern und waren kurz vor Schluss mit nur einem Korb im Hintertreffen. Mit der letzten Aktion des Spieles hatten wir die Chance auf den Ausgleich, jedoch wurde ein Penalty zu unseren Gunsten nicht gepfiffen, so dass wir mit 6:7 als Verlierer vom Platz gingen.

Vor unserem zweiten Spiel des Tages setzte kr√§ftiger Regen ein. Das Spiel wurde dann auch nicht angepfiffen und man wartete, bis der Regen ein wenig abflachte. Die Spielfelder waren danach bereits extrem durchn√§sst und die Bedingungen um Korbball zu spielen waren schwierig. Das Spiel gegen Hausen am Albis fand dann gleichwohl statt und entwickelte sich nicht in unsere gew√ľnschte Richtung. Wir lagen das ganze Spiel zur√ľck und verloren am Schluss gegen den eigentlich ebenb√ľrtigen Gegner mit 6:12. Die Leistung wiederspiegelte nicht unsere Leistungsf√§higkeit und es war das schlechteste Spiel seit langer Zeit. Nach diesem Spiel wurde die Runde ganz abgebrochen und das 3. Spiel des Tages wurde nun an der ersten Runde der R√ľckrunde nachgeholt.

27 Mai

Gym zu Zweit: Gym-Cup Elgg
Am Samstag, 04. Mai zeigen Sandra Hochstrasser und Simon Hasler (TV Gelterkinden) ihre Gymnastik ohne Handgerät dem Publikum. Die Beiden trotzen dem garstigen Wetter (Windböen und 5 Grad). Mit der Gesamt-Note von 19.27 (9.57 und 9.70) gewinnen sie in der Kategorie 30+.

Gymnastik Kleinfeld: Fr√ľhlingsmeisterschaften in Kirchberg
Die Sieben „Beieli“ (f√ľnf Turnerinnen und zwei Turner) begeistern am Sonntag, 19. Mai bei angenehmen Temperaturen die Zuschauer/innen. Mit einer Gesamt-Note von 18.72 (9.44 und 9.28) gewinnen sie in der Kategorie Gymnastik Kleinfeld Aktive! Wir sind mega Stolz auf unsere Leistungen!

Gym zu Zweit: Regionalturnfest in Obfelden
Samstag, 25. Mai: Das Regionalturnfest in Obfelden dient als Vorbereitung f√ľr das ETF in Aarau.
Das Programm mit dem unkonventionellen Handgerät zeigen Sandra Hochstrasser und Simon Hasler zum Letzten Mal. Mit einer Note von 8.90 waren sie zufrieden. Das Programm kam sehr gut an, den grossen Abzug gab’s im turnerischen Bereich.
Der Fokus liegt aber beim Programm ohne Handger√§t. Die Vorf√ľhrung gelingt super und mit der Note 9.72 werden sie entsprechend belohnt. Bei der Siegerehrung d√ľrfen Sandra und Simon die Silbermedaille in der Sparte Gymnastik zu Zweit bei den Aktiven in Empfang nehmen!

Der Start in die Gymnastik-Saison 2019 ist somit mehr als gegl√ľckt.

X