Gymnastik // Tag

Archiv nach Tag
04 Okt

Unser Fokus liegt in diesem Jahr bei der Gymnastik ohne Handgerät. Die Vorbereitung auf den Saison-Höhepunkt verlief sehr erfolgreich. Starten musste man hauptsächlich in der Kategorie Aktiven:

  • 2. Platz am RTF in Oberentfelden.
  • 6. Platz am ETF in Aarau und somit die Qualifikation für die Schweizermeisterschaft.
  • 5. Platz am Rothrister-Cup.
  • Bei den 30+ am Start: Sieg am Elgg-Cup.

NEU: In diesem Jahr müssen sich die Turnerinnen und Turner im Einzel, zu Zweit, mit und ohne Handgeräte am Eidgenössischen Turnfest in Aarau für die Schweizermeisterschaft qualifizieren. Die besten acht pro Sparte starten im Final in Kreuzlingen.

Bereits am Freitag reisten wir in die Ostschweiz. Wollen wir doch am Samstagmorgen frühzeitig anmelden, damit wir auch startberechtigt sind. (Verspätetes Eintreffen hat den Ausschluss aus dem Wettkampf zur Folge!). Ein kleines Frühstück, packen und ab in die Halle. Wir geniessen die Top-Vorführungen in einer speziellen Atmosphäre. Die Halle liegt im Dunklen und zwei Spotlampen beleuchten den 12×12 blauen Wettkampfplatz! Da steigt doch gleich die Nervosität…

Wettkampf: Block C – Gymnastik ohne Handgerät

13:15 Uhr: Auf dem Wettkampfplatz turnen wir kurz ein. Anschliessend werden alle Startenden dem Publikum und dem Wertungsgericht vorgestellt.

13:30 Uhr: Start Block C. Wir sind als 25. am Start und haben genügend Zeit für die Vorbereitung. Kusi gibt die letzten Tipps. Die Nervosität steigt…

14:45 Uhr: Wettkampf – Zum letzten Mal zeigen wir unser Programm. Geniessen und Unterhalten, das ist unser Wunsch. Den Rest können wir nicht beeinflussen. Mit Unterstützung vom Publikum zeigen wir unsere Gymnastik ohne Handgerät mit voller Hingabe und Freude. Mit einem tollen Gefühl verlassen wir den Teppich. Haben wir die Wertungsrichterinnen überzeugt? Das werden wir in ein paar Stunden erfahren, denn die Note wird erst an der Siegerehrung bekannt gegeben.

Siegerehrung 18:00 Uhr

Um 18:00 Uhr marschieren alle Turnerinnen und Turner unter Applaus der Zuschauer und den Fahnenträgern ein. Das lange Warten, resp. die Ungewissheit hat ein Ende. Sieg in der Kategorie 30+ mit einer Note von 9.67. Wir haben den Schweizermeistertitel in der Gymnastik zu Zweit erfolgreich verteidigt.

Die frisch gekürten SchweizermeisterInnen werden mit der Auszeichnung geehrt und die Nationalhymne bildet den Abschluss der Schweizermeisterschaften 2019.

Wir sind überwältigt, unendlich Stolz und mega Happy. Was für ein wundervoller Abschluss!

DANKE:

  • Coach Kusi: für den letzten Schliff und als Fähnrich
  • Chrigu, Päpu, Cécile, Linda, Pascal, Markus und Philipp für die Unterstützung vor Ort
  • Allen Daumen- und Zehendrücker und für die vielen Glückwünsche

Für die Gymnastik

Sandra Hochstrasser

27 Mai

Gym zu Zweit: Gym-Cup Elgg
Am Samstag, 04. Mai zeigen Sandra Hochstrasser und Simon Hasler (TV Gelterkinden) ihre Gymnastik ohne Handgerät dem Publikum. Die Beiden trotzen dem garstigen Wetter (Windböen und 5 Grad). Mit der Gesamt-Note von 19.27 (9.57 und 9.70) gewinnen sie in der Kategorie 30+.

Gymnastik Kleinfeld: Frühlingsmeisterschaften in Kirchberg
Die Sieben „Beieli“ (fünf Turnerinnen und zwei Turner) begeistern am Sonntag, 19. Mai bei angenehmen Temperaturen die Zuschauer/innen. Mit einer Gesamt-Note von 18.72 (9.44 und 9.28) gewinnen sie in der Kategorie Gymnastik Kleinfeld Aktive! Wir sind mega Stolz auf unsere Leistungen!

Gym zu Zweit: Regionalturnfest in Obfelden
Samstag, 25. Mai: Das Regionalturnfest in Obfelden dient als Vorbereitung für das ETF in Aarau.
Das Programm mit dem unkonventionellen Handgerät zeigen Sandra Hochstrasser und Simon Hasler zum Letzten Mal. Mit einer Note von 8.90 waren sie zufrieden. Das Programm kam sehr gut an, den grossen Abzug gab’s im turnerischen Bereich.
Der Fokus liegt aber beim Programm ohne Handgerät. Die Vorführung gelingt super und mit der Note 9.72 werden sie entsprechend belohnt. Bei der Siegerehrung dürfen Sandra und Simon die Silbermedaille in der Sparte Gymnastik zu Zweit bei den Aktiven in Empfang nehmen!

Der Start in die Gymnastik-Saison 2019 ist somit mehr als geglückt.

30 Mai

Resultate Leichtathletik

Weitsprung: 5. Rang (8.23)
Kugelstossen: 10. Rang (8.29)
Schleuderball: 5. Rang (8.30)

Rangliste Leichtathletik

Resultate Gymnastik

Kleinfeld: 2. Rang (9.42 / 9.53)

Rangliste Gymnastik

Einige Impressionen von Fotos von der Webseite des TV Koppigen:

 

01 Okt

An der Schweizermeisterschaften Gymnastik Einzel und Zu Zweit in Mönchaltdorf zeigten wir zum letzten Mal unsere Gymnastik. Das Teilnehmerfeld wart stark besetzt und das Niveau sehr hoch. Mit einer Note von 9.15 beendeten wir den Wettkampf auf dem 10. Schlussrang von 20 gestarteten Gym zu Zweit Aktive Päärli. Nur gerade um 0,08 Punkten verpassten wir die Auszeichnung!

Danke allen Daumen und Zehendrücker/innen für die Glückwünsche und Gratulationen. Danke den Fans vor Ort, Sabi u Cornell. Und natürlich ein grosses Merci unserem Coach Kusi!

08 Sep

SMV Bern

Die Kleinfeldgymnastiker erturnten heute an der Schweizermeisterschaft im Vereinsturnen im Berner Wankdorf Stadion den hervorragenden 8. Rang mit einer sensationellen Note von 9. 28!!!

Herzliche Gratulation!!!

27 Aug

Rothrister Cup

Am Samstag 25. August nutzen die Gymnastiker den Rothrister Cup als Vorbereitung zur Schweizermeisterschaft.

Gymnastik Kleinfeld      
  Hauptrunde: 9.23 3. Zwischenrang
  Final: 9.16 3. Schlussrang
       
Gymnastik zu Zweit      
Sandra Hochstrasser &
Eliane Ammann
Hauptrunde: 9.19 3. Zwischenrang
  Final: 9.39 3. Schlussrang



Herzliche Gratulation!!!

Ebenfalls haben Philipp Burkhard und Markus Hochstrasser die Wertungsrichter Ausbildung Gymnastik (Rothrister Cup) mit bravour bestanden.

Rangliste Rothrister Cup

19 Sep

An den Schweizermeisterschaften in der Gymnastik in Mendrisio erreichten unsere Gmynastik zu Zweit Frauen, Eliane Ammann und Sandra Hochstrasser Hatt, den ausgezeichneten 5. Rang!

Mit einer Note von 9.66 wurde bis am Schluss auf eine überraschende Finalqualifikation gehofft. Die neuen Schweizermeisterinnen Stefanie Fink und Nicole Grimm (Gymnastikriege Liestal) erreichten diesen letzten Finalplatz mit det Note von 9.68. Im Finaldurchgang der besten vier konnte man nochmals hervorragende Vorführungen auf hohem Niveau sehen, welche dann knapp von den beiden Liestalern gewonnen wurde.

 


Herzlichen Dank an unserem Fanclub, den Frauen vom FTV. Sie haben uns lautstark in der heissen Turnhalle unterstützt. Ein riesen Dankeschön gilt unserem Coach Kusi. Er pushte uns zu diesem nicht erwarteten Hammerabschluss unserer kurzen Turn-Saison.
Eli und Sändle

29 Sep

Am letzten Wochenende fanden die Schweizermeisterschaften Gymnastik Einzel und zu Zweit sowie Geräturnen Sie&Er in Kreuzlingen statt.

Wir fuhren gut gelaunt und in strömenden Regen in die Ostschweiz. Was wird uns dort erwarten? Wie ist das Niveau der Turnerinnen und Turnern? Was ist unser Ziel? Diese Fragen beschäftigten uns natürlich schon… Nach den ersten Eindrücken der SM, dem feinen z’Nacht, war für uns bereits um 22.00 Nachtruhe 😉

Nach einem reichhaltigen Frühstück begann unsere Vorbereitungsphase. Wie immer, mit guter Musik, ein wenig Fun, eine Mischung aus Nervosität und Anspannung. Um ca. 10.45 Uhr war es dann soweit… Uns gelang ein super Durchgang. Viele positiven Feedbacks und Gratulationen konnten wir entgegennehmen bis die Note offiziell war.  Die Wertungsrichter belohnten uns mit der ausgezeichneten Note von 9.59. Wir waren mehr als zufrieden. Nun hiess es abwarten, denn die starken Gegnerinnen und Gegner starten am Nachmittag im zweiten Block. Es wurde eng, sehr eng. In einem hochstehenden Wettkampf erreichten wir den 7. Schlussrang von 17 gestarteten Gym zu Zweit Päärli und es reichte für eine SM Auszeichnung. Und… mit nur 0.06 Punkten verpassten wir den Final nur hauchdünn. Trotzdem waren wir mega Happy und total zufrieden mit dem Abschluss dieser einmaligen Wettkampfsaison. Müde aber voller Stolz ging’s am Sonntagabend nach Hause…

Herzlichen Dank den Fans vor Ort Sabrina, Cornell, Phil, Kusi und allen, die uns die Daumen und grossen Zehen „drückt hei“!

Wir möchten an dieser Stellen unserem Coach Kusi, herzlich danken. Denn ohne ihn hätten wir nicht so eine erfolgreiche Saison erleben dürfen und als krönenden Abschluss, an der SM bei der Siegerehrung, die Auszeichnung entgegen nehmen können!

Gymnastik zu Zweit

Eli und Xändu

Gesamtrangliste

X