DTV Hauptversammlung

21. Januar 2005 / DTV Roggwil

Hauptversammlung des Damenturnvereins Roggwil vom 21. Januar 2005

Die Präsidentin Uschi Huber konnte an der Hauptversammlung des DTV Roggwil vom 21. Januar 2005 54 Aktiv-, Frei- und Ehrenmitglieder sowie 5 Gäste begrüssen.

Bei den Mitgliedermutationen konnte die Versammlung 5 neue Turnerinnen aufnehmen. Dem gegenüber stehen 11 Aus- bzw. Übertritte zu Passivmitgliedern. Der neue Mitgliederbestand weist somit 53 Frei- und Aktivmitglieder und 29 Ehrenmitglieder aus. Dazu kommen noch 108 turnende Jugendliche.

Die Jahresberichte 2004 wurden von der Präsidentin, der TK-Chefin sowie den einzelnen Spartenleiterinnen erstellt und durch die Versammlung genehmigt.

Die durch die Kassierin Monika Weber erläuterte Jahresrechnung 2004 schloss mit einem Verlust von Fr. 10’705.00 ab und wurde der Hauptversammlung durch die Rechnungsrevisorinnen zur Genehmigung vorgeschlagen. Das Budget für das Jahr 2005 weist einen Gewinn von Fr. 4’209.50 aus und wurde wie auch die Jahresrechnung 2004 durch die Versammlung ebenfalls genehmigt.

Das Tätigkeitsprogramm für das Jahr 2005 gestaltet sich wiederum sehr abwechslungsreich. Im Vordergrund stehen – nebst dem Besuch des Baselbieter Kantonalturnfestes in Thürnen – vor allem die Anlässe, welche wir als Organisatorin durchführen. Sei es der Sprint.cup, die Raclettestube oder die Turnervorstellung. Zudem nehmen wir an den Verbandsmeisterschaften in Utzenstorf und an verschiedenen Korbballturnieren teil. Auch gesellige Anlässe wie der Badihöck und der Waldhöck kommen nicht zu kurz. Erstmals wird in diesem Jahr mit dem STV Roggwil ein gemeinsames Turnwochenende durchgeführt.

Neben den oben erwähnten Anlässen, findet am 12./13. März 2005 der Getu-Tag mit rund 650 vorwiegend jugendlichen Turnerinnen und Turnern statt. Das OK steht unter der Leitung von Priska Güdel. Bereits anfangs Mai, nämlich am 05.05.2005 findet der nächste grössere Anlass statt. Die dezentrale Turnfahrt auf dem Gelände der Turnhalle Hofstätten wird durch das OK mit Sandra Hochstrasser an der Spitze organisiert.
Der Turnverband Bern Oberaargau-Emmental hat uns im Jahr 2003 den Zuschlag für die Durchführung des Mädchenjugitages 2006 erteilt. Als OK-Präsidentin wurde Monika Weber einstimmig von der Versammlung gewählt.

Nachdem der FTV und der STV an ihren Hauptversammlungen eine Woche zuvor, klar nein zur Schaffung eines gemeinsamen Vereins gesagt haben, erübrigte sich an unserer Versammlung eine Abstimmung darüber.

Renate Hirsiger, Protokollführerin, Daniela Josi, Beisitzerin, Monika Weber, Kassierin, und Kathrin Zähner, Sekretärin II haben aus dem Vorstand und Agnes Beck, TK-Sekretärin aus dem TK demissioniert. Silvia Müller schied als amtsältere Rechnungsrevisiorin aus. Erfreulicherweise konnten alle Ämter neu besetzt werden und folgende Turnerinnen wurden einstimmig in die verschiedenen Chargen gewählt:

  • Regula Glur, Protokollführerin
  • Monika Weber, Beisitzerin
  • Karin Röthlisberger, Sekretärin II
  • Carmen Loosli, Kassierin
  • Denise Schönenberger, Spartenchefin Getu als Ersatz für Priska Güdel, welche zusätzlich als Vize-TK-Chefin das Amt als Sekretärin übernimmt
  • Irene Grogg, Rechnungsrevisiorin

5 Turnerinnen konnten für 30, 25 und 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. 5 Turnerinnen konnten für den fleissigen Turnbesuch (nicht mehr als 5 Mal fehlen pro Jahr) ausgezeichnet werden. Zudem wurden den abtretenden Leiterinnen sowie den ausscheidenden Raclettestube-OK-Mitgliedern für die geleistete Arbeit gedankt.
Aus der Versammlung wurde der Antrag gestellt Monika Neuenschwander zum Ehrenmitglied zu ernennen. Monika Neuenschwander hatte einige Jahre im Vorstand als Sekretärin I mitgewirkt und in den letzten 4 Jahren die Hauptverantwortung für die Raclettestube wahrgenommen. Die Stimmberechtigten verliehen Monika Neuenschwander mit der erforderlichen Mehrheit die Ehrenmitgliedschaft.

Kurz vor Schluss der knapp zwei Stunden dauernden Hauptversammlung, stellten sich erfreulicherweise Marion Torresan als Fahnenträgerin und Sabrina Schönenberger als Vize-Fahnenträgerin zur Verfügung, nachdem diese beiden Funktionen seit einem Jahr vakant waren.

Irene Hegi

Kommentar verfassen

X
%d Bloggern gefällt das: