Hauptversammlung der Männerriege

1. März 2015 / MR Roggwil
Hauptversammlung der Männerriege

Hauptversammlung Männerriege STV

Die von 40 Turnern und je einer Delegation des Frauenturnvereins, des Stammvereins und des Organisationskomitees des Verbandsturnfestes 2014 besuchte 93. Hauptversammlung der Männerriege STV stand noch einmal im Zeichen des Verbandsturnfestes 2014. So erwähnte Präsident Franco Allegrezza die rund 1300 Helferstunden der Männerriege, und Kassier René Ammann präsentierte aufgrund des Turnfestgewinnes rundum positive Zahlen. „Wir haben viel geleistet und auch viel erlebt“, hielt der Präsident in seinem Jahresbericht fest, stand doch im Herbst auch noch die Vereinsreise nach Heidelberg auf dem Jahresprogramm. Als ein Jahr „das in die Geschichte eingehen wird“, bezeichnete Oberturner Ernst Meyer das abgelaufene Jahr. Trotz den Helferdiensten nahm die Männerriege aktiv am Sektionswettkampf des Turnfestes teil, bestritt verschiedene Volley- und Faustballturniere, vernachlässigte die vielen kameradschaftlichen „Events“ keineswegs und für den Carrosserieverband wurde bei der Firma Calag in Langenthal ein grosses Festzelt aufgestellt.

Schaffhauser Kantonal Turnfest

Auf dem Bild Oberturner Ernst Meyer und Präsident Franco Allegrezza (v.l), stehend der Leiter der Seniorenriege Hansuedi Ellenberger

Auf dem Bild Oberturner Ernst Meyer und Präsident Franco Allegrezza (v.l), stehend der Leiter der Seniorenriege Hansruedi Ellenberger

 Über die Aktivität der Seniorengruppe mit einem Durchschnittsalter von knapp über 70 Jahren, rapportierte Riegenleiter Hansruedi Ellenberger. Neben dem wöchentlichen Turnbetrieb standen die verschiedensten Aktivitäten wie Treberwurst- und Fischessen, Radausflüge und Marschabende zur Auswahl.  Für das laufende Jahr hat die rund 50 Mitglieder zählende Männerriege mit dem Besuch des Schaffhauser Kantonal Turnfestes in Dörflingen, der Turnervorstellung von Mitte November und einer zweitägigen Vereinsreise weitere Schwerpunkte im Tätigkeitsprogramm. Die gesunde Finanzlage ermöglicht es dem Verein, die Aktivität im laufenden Jahr wie auch die Anschaffung eines neuen Vereinstrainers, grosszügig zu unterstützen. Trotz diesen Aufwendungen rechnet das Budget 2015 mit einem Ertragsüberschuss.

Mit vielen Dankesworten an die Männerriege für die tatkräftige Mithilfe,  blickte OK-Präsident Thomas Müller auf „sein“ Turnfest 2014 in Roggwil zurück. Da im Vorstand und im TK keine Demissionen vorlagen, wurde als einziges Wahlgeschäft Marcel Venetz zum neuen Riegenleiter gewählt. Die Ehrungen von Ernst Meyer als Sieger der Riegenmeisterschaft vor Markus Lerch und Marcel Venetz, sowie die Abgabe der Fleissmedaillen an Remo Geiser bei den Senioren und Fritz Loosli bei den Aktiven, bildeten den Abschluss der Hauptversammlung.
Ernst Glur

HV 2015 Der Präsident hat das Wort

HV 2015 Der Präsident hat das Wort

HV 2015 der Oberturner berichtet

HV 2015 der Oberturner berichtet

 

Kommentar verfassen

X
%d Bloggern gefällt das: