Männerriege

Männerriege Roggwil

97. Hauptversammlung

Am 22. Februar 2019 konnte Franco Allegrezza, Präsident der Männerriege Roggwil, 21 Aktive, 20 Senioren und 4 Gäste zur Hauptversammlung im Restaurant Rössli begrüssen. Nach diversen Mutationen turnen im Verein gegenwärtig 26 Aktive und 31 Senioren.

Zwei Themen sind zur Zeit aktuell. Zu beiden gab es an der HV Neuigkeiten zu hören. Das eine sind die Aktivitäten zum 100-Jahr-Jubiläum der Männerriege Roggwil im Jahr 2021. Dazu konnte der Präsident vermelden, dass die MR Roggwil im Jubiläumsjahr die Delegiertenversammlung des TBOE durchführen wird. Das andere beschäftigt die ganze Roggwiler Turnfamilie: es geht um die Fusion von STV, MR, DTV und FTV. Markus Hochstrasser, der Projektleiter der Fusion, teilte der Versammlung mit, dass im laufenden Jahr Orientierungs- und Workshop-Anlässe zum Einbezug der Vereinsmitglieder in diesen Prozess stattfinden.

In seinem Rückblick auf das Jahr 2018 erinnerte Franco Allegrezza an die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Turnjahres. «Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche.» Unter diesem, Franz von Assisi zugeschriebenen Leitspruch hielt Oberturner Ruedi Jost seinen ersten Rückblick. Einer von mehreren erfreulichen Befunden, den er der Versammlung präsentierte, war der gesteigerte Turnstundenbesuch im vergangenen Jahr.

Das Turnjahr 2019 wird verschiedene Höhepunkte umfassen. Der erste ist die Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest in Aarau im Juni. Die Männerriege wird Einzelturner im Einsatz haben, den Fit+Fun-Wettkampf bestreiten und Turner für das geschlechtergemischte Aerobic-Team stellen. Im September wird die Männerriege-Vereinsreise ins Wallis führen. Meilenstein und traditioneller Anlass zugleich ist die Teilnahme an der Turnervorstellung im November.

Ausgabenüberschüsse haben in den letzten Jahren zu einer Abnahme des Vereinsvermögens geführt. Dies hat den Vorstand bewogen, eine Erhöhung der Jahresbeiträge für die Aktiven und die Senioren um CHF 10.— zu beantragen. Die letzte Erhöhung erfolgte 1998. Die Versammlung hat diesen Antrag einstimmig angenommen.

Bei den Wahlen wurde der scheidende Vizepräsident Marcel Stöcklin durch Roger Schmid ersetzt. Der übrige Vorstand hat keine Änderungen erfahren. 

Die Riegenmeisterschaft des letzten Jahres umfasste sechs Wettkampfteile. Als Sieger geehrt wurde Marcel Venetz, auf dem zweiten Rang lag Ruedi Hofer, Dritter wurde Jörg Haenni. Nach weiteren Ehrungen und Grüssen wurde die Versammlung mit dem Turnerlied beendet.

Arnold Gurtner

Kommentar verfassen

X
%d Bloggern gefällt das: