Trainingswochenende Roggwil

15. April 2013 / DTV Roggwil, STV Roggwil

Vom 12. bis 14. April fand in Roggwil das traditionelle Trainingswochenende statt. Mit diesem Wochenende wird die Turnfestsaison eingeläutet. In diesem Jahr ist es noch spezieller, da Mitte Juni in Biel das Eidgenössische Turnfest stattfinden wird.
Der Freitagabend begann mit einem Spielturnier. Drei nicht alltägliche Spiele standen auf dem Programm: Volleyball mit einem Indiaca, eine Art Hockey mit Stecken und einem Fussball und Fussball mit einem Rugby Ei. In 6 Gruppen mass man sich und die eine und andere Schweissperle floss bereits.
Der Samstag begann mit dem Einlaufen. Die über 50 TurnerInnen führten einen Harlem Shake auf, ein bekanntes Internet Phänomen aus Youtube. Dann ging es endlich mit dem Trainieren los. Der Fachtest Korbball, Schleuderball und Weitsprung wurde trainiert für das Eidgenössische, der Rest hatte das Vergnügen mit der Präsidentin des DTV und der „First Lady“ des STV, seine Fitness in verschiedenen schweisstreibenden Posten aufzubessern. Anschliessend wurde Gymnastik, Pendelstafette und Speer trainiert. Der Rest genoss in der Halle eine Unihockeylektion. Nach der Pause trainierten alle den Fachtest Allround. Anschliessend gab es noch ein Dehnen, bevor es in die verdiente Körperpflege ging.
Nachdem der Schweiss weg und die Frisur gerichtet war, gingen alle ins Rössli um gemeinsam zu Essen. Es gab Rahmschnitzel und Nüdeli. Selbstverständlich durfte ein kleiner Unterhaltungsabend nicht fehlen. Zuerst wurde der Harlem Shake vom Nachmittag gezeigt. Nachher wurden drei Gruppen gebildet und es ging darum Begriffe zu erraten. Jedenfalls war es lustig. Stichwort Ständerlampe bringt die beteiligten bestimmt wieder zum Lachen.
Am Sonntagmorgen ging es bereits um 07.30 Uhr in der Turnhalle Hofstätten los mit dem gemeinsamen Einturnen. Nachdem alle einigermassen warm und wach waren, ging es für diejenigen die den ersten Wettkampfteil am ETF bestreiten, draussen weiter, der Rest spielte in der Halle Volleyball. Nach einer kurzen Pause wurde der zweite Wettkampfteil geübt. Der Rest hatte das Vergnügen bei Fit mit Blömu. Das obligate Brennball durfte nicht fehlen. Nach der grossen Znüni Pause ging es weiter mit Fit mit Sändle. Dort gab es für alle eine Fila Kick Power Lektion. Dann folgte der obligate American. Dort wurden nochmals die letzten Kräfte mobilisiert, bevor es zum verdienten Dehnen ging. Mit dem Gruppenbild endete das Trainingswochenende. Nun hat man das Training für das Eidgenössische eingeläutet und legte den Grundstein für in acht Wochen in Biel, an den letztjährigen Turnfestleistungen anzuknüpfen. 

Stefan Loosli

Kommentar verfassen

X
%d Bloggern gefällt das: