TEILEN

In der diesjährigen Wintersaison startete der TV Roggwil mit zwei Mannschaft in der ersten und einem Team in der zweiten Korbballliga. Die beiden Teams in der 1. Liga zogen über die Saison hinweg einige ärgerliche Niederlagen ein. So verpassten die Korballteams knapp die Finalrunde der besten vier Mannschaften. In der Abstiegsrunde konnte dann alle Spiele gewonnen werden und so wurde der Abstieg souverän verhindert. Schlussendlich belegten die beiden Teams die Ränge 5 und 6 in der Meisterschaft. Die dritte Mannschaft zeigte in der zweiten Liga eine sehr gute Saison. Man hatte die ganze Saison nichts mit einem allfälligen Abstieg zu tun und konnte sich für die Finalrunde der besten drei Teams qualifizieren. An der Finalrunde gingen dann beide Spiele verloren, gleichwohl wurde der gute dritte Platz in der zweiten Liga erreicht.  

Auch im Schweizer Korbballcup war der TV Roggwil mit 2 Teams vertreten. Roggwil II spielte in der ersten Runde gegen Teams aus Madiswil und Erschwil. Die umkämpften Partien gingen knapp verloren und so schied man aus. Die erste Mannschaft aus Roggwil genoss in der ersten Runde ein Freilos. In der zweiten Runde empfing Roggwil in der heimischen Halle den Nationalliga A Klub aus Bötzberg. Roggwil zeigte ein sehr gutes Spiel und so konnte der Klub aus der NLA deutlich geschlagen werden. Das Achtelfinallos mit dem Titelverteidiger aus Grindel hatte es in sich. Trotz einer ansprechenden Leistung musste am Schluss dem Titelverteidiger zum Einzug in die nächste Runde gratuliert werden.

Kommentar verfassen

Februar 2024