Vater-Sohn, Mutter-Tochter Wettkampf 2018

4. Juli 2018
Vater-Sohn, Mutter-Tochter Wettkampf 2018

Dieser Frühling war für die Mädchen und Knaben Jugi Roggwil vollgepackt mit Wettkämpfen und grossartigen Erfolgen. Die Eltern der Jugeler waren oft mit dabei und feuerten ihre Kinder an. Um ihnen einen Einblick in eine Wettkampfsituation zu verschaffen führt die Jugi jedes Jahr den Vater-Sohn, Mutter-Tochter Wettkampf durch. Bei diesem Wettkampf arbeiten die Jugeler mit einem Elternteil oder Verwandten eng zusammen. Der Anlass spielte sich in diesem Jahr am 23. Juni 2018 bei perfekten Wetterbedingungen ab. Die sieben abwechslungsreichen Disziplinen fanden in und um die neu renovierte Turnhalle Hofstätten statt und waren geprägt von Geschicklichkeit, Feingefühl und natürlich Geschwindigkeit. Darunter zählte zum Beispiel Bagger oder Gokart fahren, Gegenstände ertasten und erriechen oder ein Parkour mit Wasserballons zu bestreiten. Nach dem Kräftemessen gab es ein reichliches Abendessen mit Fleisch vom Grill, sowie verschiedene Salate. Anschliessend folgte die Rangverkündigung, bei den Mädchen gewann Leandra Grütter und bei den Knaben Malo Lüdi. Bevor das Dessertbuffet eröffnet wurde, wurde der Jugeler des Jahres, Marco Glur, verkündet.

Besten Dank den Jugileiterinnen und Jugileitern, sowie den anderen Helfern für den gelungenen Anlass.

Die Jugihauptleiters Sofie und Christoph

Hinterlasse einen Kommentar

*Zwingende Felder - Bitte prüfen sie die zwingenden Felder

*

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

X