TEILEN

Nach der Sommerpause wurde Anfang August die Saison in der Nationalliga B der Korbballer wieder aufgenommen. Ziel der Rückrunde war es, den 6. Zwischenrang der laufenden Saison zu verbessern oder zumindest zu halten. Die ersten beiden Spiele der Rückrunde gingen leider gegen gleichwertige Gegner verloren. Die zweite Runde konnte mit zwei Siegen, unter anderem gegen den Zweitplatzierten aus Meltingen SO, erfolgreich gestaltet werden. In der Schlussrunde in Neukirch TG zeigte sich wieder das typische Auf und Ab der Saison. Gegen die direkten Konkurrenten konnte nur ein Unentschieden bzw. eine Niederlage erzielt werden. Gegen den Meister und Aufsteiger aus Zihlschlacht TG erreichte Roggwil nach einer starken Leistung ein Unentschieden. Roggwil beendete somit die Saison auf dem 8. Rang der NLB-Meisterschaft. Leistungsschwankungen verhinderten eine bessere Platzierung, doch die Punktgewinne gegen die späteren Aufsteiger in die NLA zeigen das Potenzial der Mannschaft.

Das zweite Team von Roggwil nahm an der kantonalen Meisterschaft teil. Die mit vielen jungen Spielern gespickte Mannschaft musste in dieser Meisterschaft noch Erfahrungen sammeln. Die teilweise noch körperliche Unterlegenheit führte zum 10. Schlussrang.

Kommentar verfassen

Februar 2024