TEILEN

Seit der Vereinsfusion 2021 konnten wir aufgrund bekannter Umstände keine «richtige» Hauptversammlung durchführen. Mit entsprechender Vorfreude und Nervosität fieberten wir auf unsere Hauptversammlung, bei welcher wir unseren Mitgliedern wieder persönlich begegnen konnten, hin.

Da uns aber jegliche Erfahrungswerte für ein solches Unterfangen in dieser Grössenordnung fehlten, waren wir Vorstandsmitglieder gefordert. Es galt die Infrastruktur sowie die Verpflegung zu organisieren. Aber auch die Abläufe mussten definiert werden. So nahm die Vorbereitung einiges mehr an Zeit in Anspruch.

Am Samstag, 18.02.23, war es soweit. 111 anwesende Mitglieder durften wir zur Hauptversammlung begrüssen. Trotz einigen Ein- und Austritten blieb der Mitgliederbestand stabil. Leider haben uns vergangenes Jahr 3 treue Mitglieder für immer verlassen. Ihnen gedachten wir mit einer Schweigeminute.

Mit Spannung wurde auch der finanzielle Rückblick erwartet. Der Ressortvorsteher Finanzen, Simon Lindegger, präsentierte souverän die Jahresrechnung und kommentierte allfällige Budgetabweichungen ausführlich. Es resultierte ein deutlich kleinerer Verlust als budgetiert.

Nach der Genehmigung der Jahresrechnung wurde der Fokus auf das kommende Turnerjahr gelegt. Stehen doch einige grössere Anlässe wie die Frühlingsmeisterschaften im Vereinsturnen sowie die Turnerunterhaltung an. Melanie Kunz, Ressortvorsteherin Aktive, und Manuela Meyer, Ressortvorsteherin Jugend, erläuterten anschliessend das Jahresprogramm noch im Detail.

In gleicher Manier wie die Rechnung wurde auch das Budget vorgestellt, welches einen kleinen Verlust auswies. Durch einen Antrag aus der Versammlung und dessen Annahme wurde der budgetierte Verlust etwas grösser. Die anwesenden Stimmberechtigen genehmigten das korrigierte Budget.

Veränderung war auch im Vereinsvorstand angezeigt. Die Vorstandsmitglieder Marcel Kaufmann, Koordinator Anlässe, und Sabrina Federer, Präsidentin, legten ihr Amt per Hauptversammlung nieder. Als neuer Vereinspräsident stellte sich Markus Hochstrasser zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt. Leider konnte keine Nachfolge für Marcel Kaufmann gefunden werden. Dieses Amt bleit vakant. Auch in den verschiedenen Sparten haben neue Gesichter Verantwortung übernommen. David Grogg übernimmt zusammen mit Lukas Glur die Jugi Knaben, Katharina Kunz und Mirjam Kurt teilen sich die Leitung der Jugi Mädchen. Neuer Spartenchef Getu ist Cornell Federer, Chef LA Aktive ist Adrian Lerch und neuer Chef Korbball Aktive ist Patrick Schöni.

Ein Ausblick auf 2024 wurde den Anwesenden durch Benjamin Blömu Kurt ermöglicht. Er informierte die Versammlung über den Korbball Cup und die U21 Meisterschaft im Korbball sowie die Jugitage 2024. Alle Anlässe werden hier in Roggwil durch unseren Verein durchgeführt.

Diese Hauptversammlung bot einen würdigen Rahmen um die Zahlreichen Ehrungen und Auszeichnungen vorzunehmen. Für ihre geleistet Arbeit und den Einsatz für den Verein wurde Sabrina Federer und Marcel Kaufmann die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Herzliche Gratulation!

8 treue Mitglieder mit Mitgliedschaften von 20, 30, 40 oder sogar 50 Jahren durften wir auszeichnen. Alle abtretenden Spartenverantwortlichen, Leiter und Funktionäre wurden gebührend mit einem Präsent und grossem Applaus verabschiedet.

Auch im sportlichen Bereich gab es ein tolles Resultat, welches wir hervorheben wollten. Sandra Hochstrasser Hatt und Simon Hasler erturnten sich durch ihre hervorragende Leistung erneut den Schweizermeistertitel in der Disziplin Gymnastik Paare 35+ ohne Handgerät.

Zum Abschluss erhoben sich alle Anwesenden und das Turnerlied wurde gemeinsam gesungen. Ein gelungenes Ende für eine gelungene Hauptversammlung.

Vielen Dank allen Helfern, die uns bei diesem Event unterstützt haben!

Kommentar verfassen

Februar 2024