TEILEN

Freitag, 23. Juni 2023

Das Verbandsturnfest des TBOE in Wangen startete am Freitag, dem 23. Juni 2023, mit den Einzelwettkämpfen. Für den TV Roggwil standen in der Leichtathletik fünfzehn, im Turnwettkampf neun und im Gymnastik zwei Turner:innen im Einsatz.

Am Freitagmorgen reisten die Einzelturnerinnen und Einzelturner bei schönstem Wetter mit dem Zug nach Wangen. Nach der Ankunft wurden sogleich die Zelte auf der noch leeren Zeltwiese aufgestellt. Auf der Suche nach einer Mittagsverpflegung führte der Weg ins nahe gelegene Coop.

Leichtathletik

Um 13.10 Uhr starteten die Teilnehmer des Berner 6-Kampfs als erste in ihren Wettkampf. Im Verlauf des Nachmittags begannen auch die Wettkämpfe in den anderen Kategorien der Leichtathletik. Alle Turner:innen gaben bei hohen Temperaturen ihr Bestes. Im Leichtathletikwettkampf wurden zwei Podestplätze erreicht: In der Kategorie 3-Kampf W40 erreichte Sonja Krähenbühl mit insgesamt 1407 Punkten den ersten und Sandra Ryser mit insgesamt 1165 Punkten den zweiten Platz. Des Weiteren erhielten Melanie Lerch (4-Kampf W, 10. Platz, 1736 Punkte), Adrian Lerch (Berner 6-Kampf, 16. Platz, 3696 Punkte) und Simon Lindegger (Berner 6-Kampf, 34. Platz, 3448 Punkte) eine Auszeichnung.

Resultatübersicht Leichtathletik

Leichtathletik U18 W 4K
6. Rang Stoller Andrea 1688 Punkte

Leichtathletik U18 M 5K
9. Rang Hug Lars 2505 Punkte

Leichtathletik U20 W 4K
8. Rang Stoller Martina 1503 Punkte

Leichtathletik U20 M 5K
6. Rang Grogg David 2657 Punkte

Leichtathletik Frauen 4K
10. Rang Lerch Melanie 1736 Punkte mit Auszeichnung
30. Rang Aeschbach Lea 758 Punkte

Leichtathletik Berner Sechskampf
16. Rang Lerch Adrian 3696 Punkte mit Auszeichnung
34. Rang Lindegger Simon 3448 Punkte mit Auszeichnung
60. Rang Sullivan Dillon 3081 Punkte
63. Rang Schenk Tim 3034 Punkte
81. Rang Kurt Adrian 2726 Punkte
82. Rang Schären Nils 2716 Punkte

Leichtathletik Vierkampf M30
8. Rang Haenni Marco 2488 Punkte

Leichtathletik Dreikampf W40
1. Rang Krähenbühl Sonja 1407 Punkte mit Auszeichnung
2. Rang Ryser Sandra 1982 1165 Punkte mit Auszeichnung

Turnwettkampf

Am späteren Nachmittag startete der TV Roggwil in den Turnwettkampf. Auch in dieser Disziplin wurden beste Leistungen erturnt. Peter Steiner gewann mit einer Endnote von 27.83 die Kategorie M 65+ 3-Kampf. Melanie Kunz (W Aktive 3-Kampf, 6. Platz, 24.89), Martin Grogg (M 45+ 3-Kampf, 4. Platz, 29.37) und Simon Lüdi (M 45+ 3-Kampf, 7. Platz, 28.79) erhielten eine Auszeichnung.

Resultatübersicht Turnwettkampf

Turnwettkampf W Aktive
6. Rang Kunz Melanie 24.89 Punkte

Turnwettkampf M Aktive
21. Rang Kurt Benjamin Simon 24.02 Punkte

Turnwettkampf M 45+
4. Rang Grogg Martin 29.37 Punkte mit Auszeichnung
7. Rang Lüdi Simon 28.79 Punkte mit Auszeichnung
17. Rang Grogg Stefan 26.56
19. Rang Huber Stephan 26.38
20. Rang Schär Hansueli 26.21
23. Rang Müller Martin 24.49

Turnwettkampf M 65+
1. Rang Steiner Peter 27.83 Punkte mit Auszeichnung

Gymnastik

In der Disziplin «Gymnastik Paare ohne Handgeräte, Aktive» starteten Sandra Hochstrasser Hatt und Simon Hasler 14.30 Uhr für den TV Roggwil. Die beiden gewannen die Disziplin mit einer hervorragenden Note von 9.77.

Herzliche Gratulation an alle Medaillengewinner:innen und alle Ausgezeichneten!

Am Abend durfte schliesslich auch der gemütliche Teil nicht zu kurz kommen. Die Turner:innen liessen den Tag bei guter Unterhaltung im Festzelt ausklingen. Viele übernachteten auf dem Zeltplatz am Festgelände, da es am nächsten Tag direkt mit den Vereinswettkämpfen weiterging.

Samstag, 24. Juni 2023

Nach den Einzelwettkämpfen vom Freitag, reiste das Gros des Vereins am Samstag früh morgens nach Wangen an, die Teilnehmer:innen Fit & Fun 35+ mit dem ersten Reisecar, die Teilnehmer:innen Aktive und Fit & Fun 55+ etwas später mit dem zweiten Reisecar, oder indiviuell, u.a. mit dem ÖV oder sogar mit dem E-Bike! Insgesamt nahmen 99 Turner:innen an den Vereinswettkämpfen teil.

Wangen präsentierte auch am Samstag schönstes und sonniges Wetter. Die recht zügig wehende Bise machte die Temperatur angenehm erträglich, hatte jedoch ihre Tücken bei gewissen Spielen mit Einsatz von leichten Bällen. Das im Grünen gelegene, an das Städtchen angrenzende Wettkampf- und Festgelände war überschaubar und bestens zu Fuss zu queren.

Nach entsprechendem Einturnen starteten die jeweiligen Gruppen ihr Wettkampfprogramm mit folgenden, erzielten Resultaten:

Aktive (2te Stärkeklasse, 3-Teiliger Vereinswettkampf, AKTIVE)

  1. Wettkampfteil, Pendelstafette [8.29], Gymnastik Bühne [9.53]
  2. Wettkampfteil, Fachtest Korbball [8.09], Schleuderball [7.35]
  3. Wettkampfteil Fachtest Allround [7.63]

[Total 24.21, Rang 13]

Fit & Fun 35+ (1te Stärkeklasse, 3-Teiliger Vereinswettkampf, Frauen/Männer 35+)

  1. Wettkampfteil FF1 (Fussball-Stafettenstab/Brett-Ball) [8.55]
  2. Wettkampfteil FF2 (Unihockey im Team/8er Ball) [9.36]
  3. Wettkampfteil FF3 (Street Racket/Moosgummi-Gymnastikstab [8.93]

[Total 26.84, Rang 5]

Fit & Fun 55+ Senioren (1te Stärkeklasse, 3-Teiliger Vereinswettkampf, Seniorinnen/Senioren 55+)

  1. Wettkampfteil FF1 (Fussball-Stafettenstab/Brett-Ball) [7.74]
  2. Wettkampfteil FF2 (Unihockey im Team/8er Ball) [8.31]
  3. Wettkampfteil FF3 (Street Racket/Moosgummi-Gymnastikstab) [7.12]

[Total 23.17, Rang 4]

Hervorzuheben sind die konstant sehr guten Leistungen im Bereich Gymnastik und die erfreuliche Teilnahme des Seniorenteams Ü65 im Fit & Fun 55+.

Die Dusche nach den sportlichen Aktivitäten leitete erfrischend in den «4ten Wettkampfteil» über; das Abendprogramm wurde gestartet.

Das «gestaffelt, gemeinsame Nachtessen» im Festzelt stärkte die Turner:innen. Bis zum Sonnenuntergang wurde draussen das warme Wetter genossen. Je nach Vorliebe (oder Alter) wurde anschliessend das Festzelt mit Partyband oder eher das dichtgedrängte Barzelt mit DJ bevorzugt besucht, mehr oder weniger lang… ebenso schien die 400m-Bahn auch bei Nacht einen gewissen sportlichen Reiz nicht verloren zu haben…

Wer mit Übernachtung gebucht hatte, konnte sich früher oder später in das grosse Schlafzelt, auf die Zeltwiese, anderweitig oder auch gar nicht zurückziehen. Musik begleitete das Fest die ganze Nacht bis in die Morgenstunden des Sonntags… welcher mit herrlichem Sonnenschein begann.

Sonntag, 25. Juni 2023

Am Sonntag starteten die Turner:innen gemütlich in den Tag. Einige verpflegten sich am Frühstücksbuffet, andere blieben etwas länger liegen. Anschliessend wurden die Zelte wieder abgebaut und das Material zusammengepackt.

Für den TV Roggwil standen am Sonntag keine Wettkämpfe mehr auf dem Programm, der Tag diente somit zur Erholung. Bei derart heissen Temperaturen entschieden sich viele für einen Besuch in der örtlichen Badi, um sich abzukühlen oder an einem Schattenplatz gemütlich zusammenzusitzen. Allerdings konnte man sich auch auf dem Festgelände weiterhin unterhalten, schliesslich fanden am Sonntag die Vereinswettkämpfe der Jugend statt.

Das Turnfest wurde mit der Schlussvorführung am frühen Sonntagnachmittag gebührend beendet.

Anschliessend trat die Turnerschar kurz vor 17 Uhr die Heimreise mit zwei Reisecars an. Im Restaurant Hufeisen in Roggwil fand abschliessend die interne Rangverkündigung und Verdankung unter der Leitung von Melanie Kunz und Jürg Ellenberger statt. Der Dank ging an alle Beteiligten, insbesondere auch an die zahlreich als Kampfrichter wirkenden Turner:innen. Danach bestand die Möglichkeit, sich mit einem Abendessen zu verpflegen und das Turnfest gemütlich ausklingen zu lassen.

Herzliche Gratulation an alle Turner:innen zu den erzielten Leistungen!

Kommentar verfassen

Februar 2024